Noch ein guter Grund Kanada als dein nächstes Ziel auszuwählen.

Arbeitserlaubnis Kanada

** Du kannst in einem Sommercamp in Kanada mit einer Arbeitserlaubnis arbeiten und brauchst hier kein Working Holiday Visum zu beantragen. **

Vermeide Botschaftstermine und verwirrende Unterlagen - das Team von Camp Canada kümmert sich um deine Arbeitserlaubnis und die Platzierung in einem Sommercamp in Kanada.

Was ist der Unterschied zwischen der Camp Canada Arbeitserlaubnis und dem Working Holiday Visum (IEC)?

Anstelle des Working Holiday Visums (International Experience Canada-Visums) gewährt die kanadische Regierung internationalen Sommercamp-Teilnehmern eine Arbeitserlaubnis (in Verbindung mit dem eTA) Du musst lediglich ein Jobangebot für einen fester Zeitraum haben. Hier kommt Camp Canada ins Spiel.

Solche Arbeitsgenehmigungen sind einfacher zu bekommen als das Working Holiday Visum. Im Gegensatz zum Working Holiday Visum ist die Anzahl diese Arbeitserlaubnisse die die kanadische Regierung jedes Jahr ausgibt nicht begrenzt.

Ein weiterer Vorteil ist: Deine biometrischen Daten (Fingerabdrücke und Fotos) werden an der Grenze erfasst, sodass du nicht zu einem Konsulat fahren musst.

Verwende einfach eine Arbeitserlaubnis, um in Kanada im Sommercamp zu arbeiten, und hebe dir deine Möglichkeit, das Working Holiday Visum zu beantragen (18-35 Jahren), für später auf.

Eine beliebte Option für Camp Canada-Teilnehmer ist es, einige Sommer als Betreuer zu verbringen und dann das Working Holiday Visum zu beantragen.

Da du das Touristenvisum ohnehin brauchst, da die Arbeitserlaubnis nur in Kombination mit dem eTA funktioniert, kannst du Kanada bis zu 6 Monate nach Ablauf deiner Arbeitserlaubnis erkunden!

Falls du über eine aktuelles Working Holiday Visum hast, kannst natürlich auch an unserem Camp Canada-Programm teilnehemen! Wir bereiten dich auf einen Job vor und du erhältst einen Rabatt von 100 USD auf deine Programmgebühr.

Nutze eine Arbeitserlaubnis, um zurück nach Kanada gehen zu können, falls du dein Working Holiday Visum bereits genutzt hast.

Deine Unterlagen

Ankunft und Arbeiten in Kanada:
  • Elektronische Reisegenehmigung: Damit kannst du als Kurzzeitbesucher auf einem kanadischen Flughafen landen. Es kostet $7 CAD, und du kannst dies jederzeit vor deinem Flug online beantragen.

  • Vermittlungsformular: Dies ist eine digitale Kopie deines Arbeitsvertrags. Du kannst es online unterschreiben. Du erhältst auch eine Kopie, die du ausdrucken und dem Einwanderungsbeauftragten am Flughafen vorlegen kannst.

  • Kanadische Arbeitserlaubnis: Wir helfen dir, deine Arbeitserlaubnis bis zur Ankunft in Kanada zu erhalten. Diese Erlaubnis gilt für die Dauer deines Arbeitsvertrags im Camp.

Weitere Dokumente, die du benötigst:
  • Vorheriges Anamneseformular: Du erhältst dieses Dokument von unserem Team. Es informiert uns über deine Krankengeschichte, sodass wir sicherstellen können, dass du diesen Sommer gut versorgt bist! Alles, was du tun musst, ist, es auszudrucken, eine Kopie zu deinem Hausarzt zu bringen, und dieser kann es für dich ausfüllen.

  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis: Wir schauen damit, ob du vorstrafenfrei bist. Du kannst dieses bei der Behörde in deiner Stadt beantragen.

Alles was du tun musst, ist Kopien deiner ausgefüllten Dokumente nach Kanada zu bringen - vergiss nicht deinen Reisepass! Durch die vorherige organisation aller Dokumente wird der gesamte Prozess so reibungslos wie möglich gestaltet.

Wie sieht der Prozess aus?

Das Antragsverfahren für die Arbeitserlaubnis bei Camp Canada ist so einfach wie nie zuvor.
  • Schritt 1: Programmaufnahme Herzlichen Glückwunsch! Du hast dein Vorstellungsgespräch erfolgreich beendet und wurdest bei Camp Canada aufgenommen. Wir werden jetzt daran arbeiten, dich in ein für dich passendes Camp zu bringen.

  • Schritt 2: Jobangebot Um vom Working Holiday Visum befreit zu sein, benötigst du ein Jobangebot. Wir garantieren dir einen Job, wenn du zum Programm zugelassen wirst.

  • Schritt 3: Papierkram Drucke dein Platzierungsformular aus und hole dir dein eTA. Bringe all dies mit nach Kanada.

  • Schritt 4: Fliege nach Kanada Lege bei deiner Ankunft deine Unterlagen dem Einwanderungsbeamten in deiner Ankunftsstadt vor.

  • Schritt 5: Arbeitserlaubnis Du wirst ein Foto und deine Fingerabdrücke hinterlegen lassen, damit du eine biometrische Arbeitserlaubnis erhältst. Obwohl dies sehr selten vorkommt, erhebt der Einwanderungsbeamte möglicherweise eine Gebühr von 155 CAD für deine Arbeitserlaubnis.

Unser Team hier und unser in Toronto ansässiger zertifizierter Immigration Consultant wird dich durch diesen Prozess führen. Du erhältst einige Wochen vor deinem Flug nach Kanada alle erforderlichen Unterlagen.

going to Canada has never been easier.